德国政界和社会精英对难民潮的奇葩言论大集

作者:无上大魔  于 2016-1-9 22:56 发表于 最热闹的华人社交网络--贝壳村

通用分类:政经军事|已有2评论

关键词:德国

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Oktober 2015 zu den Asylzahlen:
„Ja, es sind sehr, sehr viele. Aber wir sind 80 Millionen. (…) Wir können und werden diese Integration schaffen.“

2015年10月,默克尔


SPD-Chef Sigmar Gabriel über die Kapazitätsgrenzen bei der Aufnahme von Asylsuchenden im September 2015:
„Ich glaube, daß wir mit einer Größenordnung von einer halben Million für einige Jahre sicherlich klarkämen.“

SPD-Chef Sigmar Gabriel

2015年9月,SPD主席Sigmar Gabriel


Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Asylkrise auf einer Sitzung der Unions-Bundestagsfraktion im September 2015:

„Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da.“


2015年9月,默克尔


Frank-Jürgen Weise, Chef der Bundesagentur für Arbeit und Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge im Oktober 2015 zur Masseneinwanderung von Asylsuchenden:
„Das ist eine gute Bereicherung unserer Arbeitswelt und unserer Gesellschaft, daß da nicht überall ältere graue Herren durch die Gegend laufen und langsam mit dem Auto auf der Autobahn rumfahren, sondern das wird eine lebendige Gesellschaft.“

2015年10月,新任德国联邦难民局和联邦劳工局局长Frank-Jürgen Weise



SPD-Vize Ralf Stegner im Oktober 2015:
„Wir müssen den Menschen klar sagen: Ja, wir haben eine große Herausforderung, aber wir haben auch eine Riesenchance – für alle (…)Wir müssen aufhören, die Welt mit Scheuklappen zu betrachten. Und wir müssen bereit sein, unseren Wohlstand zu teilen.“

2015年10月,SPD副主席Ralf Stegner


Grünen-Bundestagsabgeordneter Özcan Mutlu im Juli 2015:
„Liebe Schutzsuchende, es ist gut, daß ihr hier seid, weil ihr euch vor Verfolgung, Folter, Vergewaltigung, drohender Todesstrafe, vor Krieg und Bürgerkrieg, oder auch der Zerstörung eurer Existenzgrundlage habt in Sicherheit bringen können. Und auch wenn es hier noch nicht jeder Mensch begriffen hat, jede und jeder von euch ist eine Bereicherung für Deutschland.”

2015年7月,绿党联邦议员Özcan Mutlu


CDU-Vize Julia Klöckner auf die Frage, wer für die Kosten der Asylsuchenden aufkommt, im Oktober 2015:
„Der Steuerzahler jedenfalls nicht – der Bund hat gut gewirtschaftet!“
2015年10月,CDU副主席Julia Klöckner



Der Präsident des hessischen Regierungsbezirks Kassel, Walter Lübcke (CDU), im Oktober zu Bürgern, die gegen die Unterbringung von Asylbewerbern sind:
„Wer diese Werte nicht vertritt, kann dieses Land jederzeit verlassen – das ist die Freiheit eines jeden Deutschen.“
  2015年10月,Kassel行政区政府主席Walter Lübcke (CDU),,


Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck im September:
„So wie die Flüchtlinge ihre Lebensgewohnheiten ändern müssen, werden auch wir es tun müssen. (…) Unser Wohlstand und die Weise, in Frieden zu leben, werden sich ändern.“
2015年9月,Essen主教Franz-Josef Overbeck

Lukas Köhler, Landesvorsitzender Junge Liberale Bayern, im Juli 2015:
„Liebe Flüchtlinge, es ist gut, daß ihr hier seid, weil wir zusammen in Bayern glücklich werden können und ihr unsere Gesellschaft bereichert.“
  2015年7月,巴伐利亚FDP青年领袖Lukas Köhler,
亲爱的难民们,

你们在这里真好,因为我们在一起能幸福,而你们也将丰富我们的社会!

Kampagne der sächsischen Piraten-Partei vom August 2014:
„Sachsen hat Platz für 1 Million neue Bewohner aus aller Welt.“
Sachsen州海盗党宣传


Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linkspartei) im Juni 2015:
„Wir sollten auch heute alles daran setzen, aus Flüchtlingen Neubürger zu machen.“ Deutschland brauche „jede fleißige Hand und jeden schlauen Kopf“.
2015年6月,Thüringen州长Bodo Ramelow (Linkspartei)
我们必须竭尽全力让难民变成新公民。
德国需要每一双勤劳的手和每一个聪明的头脑。

Henrik Müller, Professor für wirtschaftspolitischen Journalismus, im April 2015:
„Um es klar zu sagen: Es ist ein großer historischer Glücksfall, daß Deutschland just in dem Moment Menschen in großer Zahl aus dem Ausland anzieht, in dem diese Gesellschaft sie braucht.“
2015年4月,Henrik Müller, wirtschaftspolitischen Journalismus教授

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) im März 2015:
„Das Boot ist beileibe nicht voll. Wir müssen es nur etwas seefester machen. (…) Wenn wir die Menschen klug integrieren, belasten sie nicht unseren Sozialstaat, sondern tragen zu unserem Wohlstand bei.“ Die Asylbewerber könnten Deutschland bei „der Windenergie, der Gesundheitsversorgung, der Wissenschaft, im Handwerk oder auch beim Kohlanbau“ helfen.
2015年3月, Schleswig-Holstein州长Torsten Albig (SPD)

高兴

感动

同情
2

搞笑

难过

拍砖

支持

鲜花

刚表态过的朋友 (2 人)

发表评论 评论 (2 个评论)

3 回复 Arnika 2016-1-10 01:06
这些话,他们自己都不信。他们将为此付出代价。
3 回复 borninheaven 2016-1-10 10:47
比起美国政客们讲的,那中听得多了,现实得多了

facelist doodle 涂鸦板

您需要登录后才可以评论 登录 | 注册

关于本站 | 隐私政策 | 免责条款 | 版权声明 | 联络我们 | 刊登广告 | 转手机版 | APP下载

Copyright © 2001-2013 海外华人中文门户:倍可亲 (http://www.backchina.com) All Rights Reserved.

程序系统基于 Discuz! X3.1 商业版 优化 Discuz! © 2001-2013 Comsenz Inc. 更新:GMT+8, 2019-6-4 06:36

倍可亲服务器位于美国圣何塞、西雅图和达拉斯顶级数据中心,为更好服务全球网友特统一使用京港台时间

返回顶部